Startseite

Ubierschänke böllbier KopieDie Ubierschänke ist die wohl traditionsreichste kölsche Kneipe in der Kölner Südstadt. Nicht nur der Name lässt besonderes vermuten. Die Kunst- und Kulturszene der Kölner Südstadt ist legendär, seit Jahrzehnten ein Qualitätsmerkmal, das seinesgleichen sucht. Viele  junge Künstler sind hier schon entdeckt worden, einige wurden sogar legendär und berühmt. Ob beim Kneipenmarathon oder bei einem Gelegenheitskonzert entdeckt, haben wir hier einige kleine Ausschnitte  hinterlegt.

Im Übrigen zeigen wir alle Bundesligaspiele, DFB-Spiele, Championsleague- und Euroleague-Spiele live und mit Ton. (Sky Live) Die  Stimmung ist immer riesig. Unser Publikum natürlich das Beste und unser Personal einfach toll. Lasst Euch in diese Atmosphäre der typisch kölschen Kneipe sinken und verlebt viele schöne Stunden bei uns.

Und hier ein bisschen Geschichte zu dem Namen unserer kölschen Kneipe:
Die Ubier bewohnten zunächst das rechte Ufer des Rheins in Germania Magna, wie es die Römer nannten, gegenüber den Treverern und südlich den Sugambrern. Ihr Gebiet erstreckte sich ziemlich ausgedehnt etwa von der Sieg über die Lahn bis zum unteren Main.

Die Ubier waren einer der ersten germanischen Stämme, die sich auf regen Handel mit den Römern einließen.

 

Fastelovend in der Ubierschänke.

Die Ubierschänke ist jeden Tag ab 11:11 geöffnet… 

Erfahrungsgemäß bildet sich recht schnell eine Schlange vor der Tür, da wir – bevor es zu voll wird – keine Gäste mehr rein lassen. Wartende Gäste werden erst wieder rein gelassen, wenn entsprechend viele andere Gäste das Lokal verlassen haben. Es gibt keine Ausnahmen!

Bitte benutzt, wenn Ihr draussen wartet die DixKlos und nicht die Grünanlage oder die Hauswände.

Leider sind die Karnevalstage auch Hochkonjunktur der Taschendiebe. Leider steht es keinem Taschendieb auf der Stirn geschrieben, dass er/sie eine(r) ist. Darum unsere Bitte an unsere Gäste:

Nehmt doch nur ein älteres Handy mit und nicht das neueste I-Phone.

Nehmt nur die Papiere mit, die Ihr im Notfall wirklich braucht und lasst die Papiere, Ausweise, Kredit-/Bankkarten, die an dem Tag nicht gebraucht werden, einfach zu Hause.

Nehmt nur die Bargeldmenge mit, die Ihr auch glaubt an dem Tag  zu brauchen und verstaut das Geld am besten in einen Brustbeutel.

Handtaschen braucht Karneval kein Mensch.

Wir haben keine eigene  Garderobe in der Ubierschänke. Nehmt bitte nicht den neuesten, besten, teuersten Mantel oder Jacke mit. Zieht etwas an, was ruhig auch mal schmutzig werden kann und Ihr Euch nicht ärgert, wenn es wegkommen sollte. Praktisch ist eine große Tüte/Müllbeutel, in denen Ihr Eure Klamotten stopft und ihn unter einem Tisch oder auf einer Fensterbank deponiert. Da wird nix geklaut und die findet sich schnell wieder.