Neujahrskonzert – Tom Words & Band spielen ihr aktuelles Album wir spielen mein album: „are you fearin‘ a new world ?“ aufgenommen von pablo paredes

 Das neue Album des Kölner Songwriters und Musikers Tom Words

 Köln – „ fearin’ a new world ?“ lautet der Titel einer Compilation mit 10 neuen Aufnahmen des Kölner Songwriters and Musikers Tom Words. Nach zwei musikalischen Vorläufern in unterschiedlichen Besetzungen – „one of these days“ 2001 und „want my baby now“ 2002 – spielte er die aktuellen Stücke in der Formation Andre Cayres (Kontrabass), Pablo Saez (Schlagzeug und Percussion) sowie Renate Otta (Backgroundvocals) und seinen Töchtern Kay (Querflöte) und Celine (Geige) ein.

Die jeweils unterschiedlichen musikalischen und kulturellen Backgrounds der drei Musiker erzeugen einen extrem dichten Sound, der von dem Trio fast ohne Overdubs eingespielt wurde. Ganz deutlich die sehr offene kulturelle Ausrichtung der neuen Aufnahmen: Tom Words ließ sich beim Schreiben der Songs immer wieder von seinem persönlichen „amerikanischen Traum“ inspirieren und integrierte – vor allem durch die gemeinsame Arbeit mit Andre Cayres am Arrangement der Songs und Pablo Paredes als Aufnahmeleiter – unterschiedliche Elemente der Weltmusik.

tomwords; git/voc – andre cayres;bass -pablo saez; drums

Webseite: Tom Words

Hörproben des neuen Albums

Okt
6
Fr
„Zeltinger + Kleimann“ AFJESPECKT!! Eintritt 10,00 €
Okt 6 um 19:00 – 21:00
"Zeltinger + Kleimann" AFJESPECKT!! Eintritt 10,00 €

„Zeltinger + Kleimann“ AFJESPECKT!!

Im Jahre 1981 sang „De Plaat“ Jürgen Zeltinger den Titel „Nie Diät“ und machte damit klar, dass er seinem Körper nur allerfeinste Fette & Kohlenhydrate zukommen ließ. 33 Jahre später hat sich, kurz nach dem Eintritt ins Rentenalter, das Blatt gewendet. Das kölsche Rockschwergewicht hat abgespeckt! Und zwar nicht nur körperlich sondern auch musikalisch. Zusammen mit seinem Lieblingsgitarristen und „Kapellomeister“ Dennis Kleimann gab sich Onkel Jürgen im November 2013 die Ehre in einer urkölschen Vorortkneipe ein kleines, aber feines Unplugged-Konzert zu spielen.
Neben Jürgens „Lieblingsliedern“ wurden natürlich auch alle Klassiker der Zeltingerband akustisch umgesetzt und vom Publikum frenetisch gefeiert.
Selten hört man auf einer Live-CD eine derartige Spielfreude und launische Interaktion mit den Fans. AVJESPECK! gibt es ab dem 04.07.14 als CD und als Download • www.plaat.de

 Zeltinger + Kleimann spielen ein unplugged Konzert in der Ubierschänke.

Der Erlös aus dem Eintrittskarten geht als Spende an den „Vringstreff e.V.“

Der Vringstreff e.V., ist eine Begegnungsstätte für Menschen mit und ohne Wohnung in der Kölner Südstadt.

Die Ubierschänke ist stolz, dass diese Veranstaltung bei ihr statt findet.

Der Eintrittspreis von 10,00 € beinhaltet 1 Kölsch/Wasser/Cola/Limo/Kaffee.
Karten gibt es ab dem 15.  August in der Ubierschänke oder an der Abendkasse.

Okt
7
Sa
Chanson Trottoir – Explore Südstadt
Okt 7 um 20:00 – 22:00
Chanson Trottoir - Explore Südstadt

Der Gig am Tage des Kneipenmarathon in der Südstadt

Chanson Trottoir

Mit Gitarre, Cajon und Balalaika-Kontrabass interpretieren ‚Chanson Trottoir‘ französische Klassiker von Serge Gainsbourg über Charles Aznavour bis hin zu Edith Piaf auf eine moderne, erfrischende Weise.

Das Kölner Trio macht seit geraumer Zeit mit Straßenmusik in den Kölner Veedeln auf sich aufmerksam, was auch schon zu einigen Konzert-Engagements, unter anderem beim Heliosfest, der Tour Belgique und dem Edelweißpiratenfestival, geführt hat. Die Gruppe verbreitet eine angenehme, entspannte Atmosphäre und hat neben ihren neu arrangierten Covern auch mehr und mehr eigene Lieder im Gepäck.

Video der Band
Video der Band
Linke zur FacebookSeite

Okt
26
Do
„Nina’s Rusty Horns“
Okt 26 um 20:00 – 22:00
"Nina's Rusty Horns"

„Nina’s Rusty Horns“ JazzMusik and more

Nina’s Rusty Horns spielen in Vergessenheit geratenen New Orleans-Jazz und Blues von alten Blues-Ladys wie Bessie Smith, Georgia White oder Memphis Minnie. Seltene Stücke werden ausgegraben, grob abgestaubt und mit viel Liebe präsentiert. Das klingt dann oft schon angeswingt oder wie ein Vorgeschmack auf die Anfänge des Rock’n Roll. Es gibt einige tanzbare Stücke im Repertoire und viele sehr erdige Songs, die immer eine gute Geschichte erzählen. Und wenn sich mal ein antiquierter deutscher Schlager ins Programm verirrt, fühlt er sich darin trotzdem wie zu Hause.

Nina Lentföhr (Gesang)

Thimo Niesterok (Trompete)
Clemens Gottwald (Posaune)
Eric Haupt (Gitarre)
Christopher Stössel (Kontrabass)
Johannes Pfingsten (Drums)
 
Der Eintritt ist frei.

I Wish I Could Shimmy Like My Sister Kate – Nina’s Rusty Horns

audiofiles

Nov
9
Do
DAVE ZWIEBACK
Nov 9 um 20:00 – 22:00
DAVE ZWIEBACK

DAVE ZWIEBACK – Eintritt frei

Die Kölsch-Rockband DAVE ZWIEBACK wurde 2012 von Clemens Roer gegründet. Mit ausschließlich eigenen Songs in rheinischer Mundart hat die Band bisher 3 EPs veröffentlicht: „Jeck, verzäll!“ (2014), „Ze Hus!“ (2015) und „Dave Zwieback – live“ (2016). Unter dem Motto „Kölsch-Rock – nor för üch“ präsentieren sich die 5 Musiker  Eddie Leo Schruff (Gesang), Clemens Roer (Keyboards), Klaus Haarmeyer (Schlagzeug), Claudio Chariarse (Gitarre) und Thomas Meister (Bass) mit handgemachter Rockmusik und gefühlvollen Balladen – immer wieder mit einem Augenzwinkern, kleinen Doppeldeutigkeiten und musikalischen Eskapaden.

Mit ihrer authentischen Bühnenpräsenz gewann Dave Zwieback im November 2015 den „Kölsche Musik Band Kontest“ sowie das „Loss mer singe Live Casting 2015“, mit dem Song „Ze Hus“ war die Band 2016 und mit „Zweimol Fastelovend“ 2017 in der Auswahl der Loss mer singe-Kneipentour vertreten. Seit September 2015 wird Dave Zwieback vom „Festkomitee Kölner Karneval“ gefördert, derzeit ist die Band im Studio um ihre neue CD aufzunehmen, die im Herbst 2017 auf den Markt kommt.

Webseite der Band

Zweimol Fastelovend

Widder hee

Ze Hus

Em Hätze

Et Meisterstöck

Und Stadt es bunt

Nov
30
Do
The Hookers – Back to the Roots of Rock`n Roll
Nov 30 um 20:00 – 22:00
The Hookers - Back to the Roots of Rock`n Roll

The Hookers – Back to the Roots of Rock`n Roll – Eintritt frei.

Less is more. The Hookers sind ein Acoustic-Trio, das mit Stimme, Bluesharp, Piano und Kontrabass ein halbes Jahrhundert amerikanischer Rock- und Bluesgeschichte aufleben lässt.
Geprägt durch die machtvolle Stimme ihres Sängers und Bluesharp-Spielers Hubert Clemens führen The Hookers uns zurück zu den Wurzeln des Rock’n’Roll und den großartigen Songs von Tom Waits, Willy DeVille und Bruce Springsteen.

zur Webseite der Band

 

 

Dez
21
Do
„Kölsche Weihnachtsleedcher un anders “Kulturgut” Andreas Münzel un Fründe op de Bühn
Dez 21 um 20:00 – 22:00
"Kölsche Weihnachtsleedcher  un anders “Kulturgut”  Andreas Münzel un Fründe  op de Bühn

„Kölsche Weihnachtsleedcher un anders “Kulturgut” Andreas Münzel un Fründe op de Bühn

Der Eintritt ist frei.

Ein weihnachtliches Konzert mit Andreas Münzel und Freunde in der Ubierschänke. Kölsche Leeder und andere, passend zu Jahreszeit… in netter Rund mit Plätzchen und Glühwein…

Dez
29
Fr
HEEN – “…If it ain’t got Soul then it don’t mean a damn thing to me.”
Dez 29 um 20:00 – 22:00
HEEN - “...If it ain’t got Soul then it don’t mean a damn thing to me.”

HEEN 

“…If it ain’t got Soul then it don’t mean a damn thing to me.”

Der Hut sitzt lässig auf dem rot gelockten Kopf, die Hand ruht entspannt auf dem Mikrofon-Stativ. Mit seiner Stimme nimmt der sympathische Sänger den Raum ein und durchdringt das Mark seiner Zuhörer. HEEN, das sind fesselnde Songs mit eingängigen Hooklines, die mal humoristisch, mal tiefgängig berühren. Mit emotional gesungen Melodien, stampfenden Laid-Back-Grooves und coolen Rap-Parts schafft es HEEN, sein Publikum zu begeistern und ihm das Gefühl eines einmaligen Erlebnisses zu geben.
So vielfältig wie der Soul selbst ist, so vielseitig zeigt HEEN, dass Soul der Urstoff der Musik ist, der Töne lebendig werden lässt. In seinem gleichnamigen Solo-Debut präsentiert HEEN den Soul, der ihn und uns bewegt. Ab jetzt ist eines klar: Es geht nicht ohne Soul!

Auf der Bühne in der Ubierschänke am Freitag, 28.12.17 ab 20:00 Uhr – Eintritt frei.

FB-Seite von „HEEN“

Jan
1
Mo
TOM WORDS – Das Neujahrskonzert – Eintritt frei
Jan 1 um 20:00 – 22:00
TOM WORDS - Das Neujahrskonzert - Eintritt frei

TOM WORDS – Das Neujahrskonzert – Eintritt frei

Es ist schon Tradition in der Ubierschänke, dass Tom Words Neujahr sein Neujahrskonzert in der Ubierschänke gibt.

In unterschiedlichen Formationen spielt er einen Querschnitt aus seinem eigenen Repertoire gemischt mit Highlights der Blues-, Country- und Rockmusik..

Der Eintritt ist frei.

Mrz
1
Do
„5 vor 12“ Thekentour 2018
Mrz 1 um 20:00 – 22:00
"5 vor 12" Thekentour 2018

„5 vor 12“ Thekentour 2018 – deutscher Pop/Rock unplugged  – 

Eintritt frei – Beginn 20:00 Uhr – Ende 22:00 Uhr

Seitdem Frontmann Sven im letzten Jahr ein paar Songs im legendären SUN Studio aufnahm, hat die Kölner Rockband 5vor12  Gefallen an folkigem Akustiksound amerikanischer Prägung gefunden. Verstärkt durch Akkordeon und Ukulele spielt die Band ab Herbst 2017 wo immer kaltes Bier in greifbarer Nähe ist . 

Die Band eine sehr kreative und spannende Interpretation Ihres Programms im „Folk“-Gewand auf  kleine Bühne gebracht.. passt perfekt in die Schänke

Webseite der Band

Mrz
29
Do
Sechs Wochenamt für den Nubbel mit „Rockemarieche“
Mrz 29 um 19:30 – 21:30
Sechs Wochenamt für den Nubbel mit "Rockemarieche"

6 Wochenamt für den Nubbel…. mit „Rockemarieche“…

Eintritt frei.
webseite „Rockemarieche“
Ich han dat Mariche jebütz – Video