Events

Dez
19
Mi
„Kölsche Weihnachtsleedcher un anders “Kulturgut” Andreas Münzel un Fründe op de Bühn
Dez 19 um 20:00 – 22:00
"Kölsche Weihnachtsleedcher  un anders “Kulturgut”  Andreas Münzel un Fründe  op de Bühn

„Kölsche Weihnachtsleedcher un anders “Kulturgut” Andreas Münzel un Fründe op de Bühn… dat weed schön

 

Der Eintritt ist frei.

Ein weihnachtliches Konzert mit Andreas Münzel und Freunde in der Ubierschänke. Kölsche Leeder und andere, passend zu Jahreszeit… in netter Rund mit Plätzchen und Glühwein…

Jan
1
Di
TOM WORDS – Das Neujahrskonzert – Eintritt frei
Jan 1 um 20:00 – 22:00
TOM WORDS - Das Neujahrskonzert - Eintritt frei

TOM WORDS – Das Neujahrskonzert – Eintritt frei

Es ist schon Tradition in der Ubierschänke, dass Tom Words Neujahr sein Neujahrskonzert in der Ubierschänke gibt.

In unterschiedlichen Formationen spielt er einen Querschnitt aus seinem eigenen Repertoire gemischt mit Highlights der Blues-, Country- und Rockmusik..

http://tomwords.net/event/tom-words-featuring-j-burner-on-drums/

Der Eintritt ist frei.

Jan
17
Do
BAND OF PLENTY
Jan 17 um 20:00 – 22:00
BAND OF PLENTY

“ BAND OF PLENTY“

Der Gewinner des „Kölsche Musik Bänd Kontest“ 2018 hieß „Band of Plenty“

Die Akustik-Band mit Spaß an der Freud! Ob traditionell irisch, folkig amerikanisch oder op Kölsch: die Füße werden zum Wippen und die Stimmen zum Klingen gebracht – und am liebsten natürlich Eure!

Wir sind überglücklicher KMBK-Gewinner 2018! Yeah!

VideoClips der Band

webseite der Band

Feb
2
Sa
Loss mer singe “ Mir levve uns Leeder“
Feb 2 um 14:30 – 23:45
Feb
9
Sa
Einsingen in den Karneval mit „Rumtreiber“
Feb 9 um 21:00 – 22:00
Einsingen in den Karneval mit "Rumtreiber"

Einsingen in den Karneval mit „Rumtreiber“

Übung mach den Meister, bzw. den wirklichen Fastelovendsjeck!!

Alle 4 Samstage vor Rosenmontag wird noch mal geübt, damit alte und neue Karnevalsleedcher auch textsicher sitzen.

Die „Rumtreiber“ werden Euch dabei helfen.

Webseite der Band „Rumtreiber“

Der Eintritt ist frei!

Feb
16
Sa
„Drei Ahle un ’ne Zivi“- Einsingen in den Fastelovend -Eintritt frei
Feb 16 um 21:00 – 22:00
"Drei Ahle un 'ne Zivi"- Einsingen in den Fastelovend  -Eintritt frei

„Drei Ahle un ’ne Zivi“ .

Fünf Männer mit Spass an der Musik und an kölschen Liedern

 

http://Drei Ahle un ’ne Zivi

http://www.daunz.com/

Soundfile „Alles wat Naaks noh zwei passiert ist driss!!

[audio mp3="http://ubierschaenke-koeln.de/wp-content/uploads/2016/03/Drei-Ahle-un-ne-Zivi-Naaks-noh-zwei.mp3"][/audio]

Feb
23
Sa
Einsingen in den Karneval mit „Kommando Mundart“
Feb 23 um 21:00 – 22:00
Einsingen in den Karneval mit "Kommando Mundart"

Einsingen in den Karneval mit „Kommando Mundart“

Übung mach den Meister, bzw. den wirklichen Fastelovendsjeck!!

Alle 4 Samstage vor Rosenmontag wird noch mal geübt, damit alte und neue Karnevalsleedcher auch textsicher sitzen.

„Kommando Mundart“ werden Euch dabei helfen.

Der Eintritt ist frei!

Mrz
21
Do
„No!Plush“ Rockmusik unplugged
Mrz 21 um 20:00 – 22:00
"No!Plush" Rockmusik unplugged

„No!Plush“ Rockmusik unplugged – Eintritt frei!

No!Plush

Sind wir zu laut, seid ihr zu plüsch !
Bei No!Plush ist der Name Programm: Keine weichgespülten Popsongs, sondern erdige Rock-Cover, das ist die musikalische Spielwiese des Quartetts aus NRW.
Alle Musiker der Band haben sich ihre musikalischen Sporen bereits in zahlreichen anderen Bands aus NRW verdient und mit No!Plush ein rockiges Zuhause gefunden, in dem vor allem Songs jenseits des Mainstreams gecovert werden.
Hierbei thront die markante Rock-Stimme der Sängerin Sylvia über den treibenden Grooves der Rhythmusgruppe bestehend aus Marco (Bass) und Christof (Schlagzeug, Backing Vocals) und wird stilvoll durch die Fingerakrobatik des Gitarristen Klaus garniert.
Seit ihrer Premiere beim Leverkusener Streeltife 2016 hat sich die Band Dank ihres außergewöhnlichen Rock-Cover-Programms, ihrer Spielfreude und kraftgeladenen Bühnenshow bereits in kurzer Zeit eine treue und stetig wachsende Fangemeinde erspielt.
Denn auf eins kann man sich bei No!Plush immer verlassen: Sie blieben ihrem Motto treu – Sind wir zu laut, seid ihr zu plüsch !

http://www.no-plush.de

http://www.facebook.com/noplush

Apr
18
Do
Sechs Wochenamt für den Nubbel mit „Rockemarieche“
Apr 18 um 19:30 – 21:30
Sechs Wochenamt für den Nubbel mit "Rockemarieche"

6 Wochenamt für den Nubbel…. mit „Rockemarieche“…

Eintritt frei.
webseite „Rockemarieche“
Ich han dat Mariche jebütz – Video

Mai
16
Do
“The Beat Goes On“: THE BEAT!radicals unplugged
Mai 16 um 20:00 – 22:00
“The Beat Goes On“: THE BEAT!radicals unplugged

THE BEAT!radicals unplugged

Von Chuck Berry und Elvis über die Klassiker der Kinks, Beatles,
Stones und Who bis zu T. Rex und Green Day – als komplette
Akustik-Show.
Einen akustischen Trip durch die Welt der Beat-Musik gibt es
a m Donnerstag, 16. Mai 2019 u m 2 0 U h r i n der Ubierschänke.

Unter dem Motto „The Beat
G o e s On ! “ p r ä s e n t i e r e n T H E B E A T ! r a d i c a l s in der Ubierschänke

das Beste aus fünf Jahrzehnten Beatmusik – und zwar unplugged.

Neue musikalischeIdeen werden geboten, leiser, aber nicht weniger
mitrei-ßend als beim elektronisch verstärkten Rockprogramm
der Band. Diesmal markieren Cacon, Jazzbesen, akustische
Gitarren, A-Bass, Bluesharp und Flöte den Stil der Show. Die
Songs der vier „Beat-Propheten“ kommen in teils neuen, coolen
Versionen auf die Bühne. Tino Moskopp (Drums, auch
Drummer bei der „Megaband“), Mario Levin-Schröder (Bass,
auch bei „MegaBand“ u.a.), Chris Schmitt (Leadgitarre, früher
„Grandma’ s Couch“) und Pet er Seel (Lead-Vocal s,
Rhythmusgitarre; früher Kopf von „Lucy in the Sky“)
präsentieren sich von ihrer kreativsten Seite. Gitar-rist
Christoph Schmitt (früher u.a. „Grandma’s Couch“) zeigt auch
bei auf der Western-Gitarre, was für ein toller Solist in ihm
steckt. Sein virtuoses Spiel macht die BEAT!radicals ebenso
unver-wech-selbar wie die Rock-Röhre und die unterhaltsame
Moderation von BEAT!-Gründer Peter Seel. Als begnadeter
Perkussionist entpuppt sich Tino Moskopp, als unschlagbarer
Bassmann Mario Levin-Schröder. Und: Alle vier BEATen bis zu
vierstimmige Chorsätze.
Neben Beatles-Nummern wie „Come Together“ und Klassikern
von Little Richard und Gene Vincent stehen die Who oder Kinks
auf dem Programm – wie man sie vielleicht noch nicht gehört
hat. In weiteren akustischen Versionen präsentieren die BEAT!
radicals auch Hits von heute, von Green Day, Michael Jackson
oder von den Dandy Warhols. Ob bei „Johnny B. Goode”, ob
bei „Free Falling“ von Tom Petty oder „The Power Of Love“ von
Huey Lewis: Da klingen Blues-Elemente ebenso mit wie Folk,
Shuffles, Samba-Angehauchtes oder Balladeskes.
Die BEAT!radicals präsentieren auch unplugged ihre eigene,
eine RADIKALE GESCHICHTE DES BEAT. Dies Motto zieht sich
wie ein roter Faden durchs Programm. Zu den Referenzen der
Band gehört, dass sie als Support für „Die Happy“ und „Revolverheld“
auftrat, mehrfach beim Riesenfestival „Abbey Road On
the River“ in die USA abräumte und schon zusammen mit The
Sweet, Suzi Quatro und Chris Thompson auf der Bühne stand.
Der Eintritt ist frei

Live