Matinee 4.2. „Drei Geschichten von Peter Meisenberg“ – Eintritt 5,00 €

„Drei Geschichten von Peter Meisenberg“

aus seinen Büchern „Geh mal zur Seite Kleiner / freitags kommt der Klüttenmann“ – Gesammelte Geschichten aus dem Halbschatten.

   

Besinnliches vor dem Fastelovend… traditionell an dem Sonntagmittag vor Karneval in der Ubierschänke.

Peter Meisenbergs Geschichten aus dem Halbschatten haben ihre Geschichte. Vor fast zwanzig Jahren in zwei separaten Bänden erschienen (»Freitags kommt der Klüttenmann« und »Geh mal zur Seite, Kleiner«), zeichnen sie ein genaues Bild einer vergehenden Welt. Nicht die Prominenten und Schönen sind Protagonisten dieser Welt, sondern die kleinen Leute, die Zukurzgekommenen, die Halbseidenen. Meisenberg betrachtet sie mit Zuneigung und zeichnet so ein liebevolles Bild seiner Heimatstadt Köln, das wir heute mit Wehmut betrachten.

“ Die Schmuggler und Gangster, die Boxer und Türsteher – sie snd allesamt Verlierer der Globalisierung….  Anders gesagt: die Viertel und die Menschen verschwinden, diese Köln geht unter, Meisenberg aber hält die erinnerung aufrecht. Er bleibt auf der Seite dieser Verlierer.“

Es lesen:

  • Thomas „Pipi“ Schilling
  • Marilene Mostert
  • Manni Krieger

 

Der Erlös aus den Eintrittsgeld wird an „Zartbitter“ gespendet..   http://www.zartbitter.de