„Rubbel die Katz“ – Eintritt frei

Rubbel die Katz !!   – Eine musikalische Zeitreise durch Köln.

Am 28. Oktober 2021 in der Ubierschänke  –  Einlass: 19:00 Uhr Eintritt frei -20:00 Uhr

 

Aufgrund der bekannten Coronabeschänkungen (1,5 mtr.Abstand) dürfen wir nur eine geringe Anzahl an Gästen bewirten. Also bitte pünktlich kommen. Einlass nur für 3G Gäste = getestet(24 std) – geimpft – genesen

Rubbel die Katz nimmt seine Zuhörer mit auf eine einzigartige musikalische Zeitreise durch Köln.

70 Jahre Kölner Geschichte und Geschichten musikalisch dargeboten im Stil der jeweiligen Epoche und des Jahrzehnts. Vom Swing der 40iger, dem Rock´n Roll der 50iger Jahre bis zum Blues und Pop der 2000er kommt beinahe jedes musikalische Genre zu seinem Recht.

Begleitet werden die wunderschönen Songs über Moby Dick, die Schäfers Naas oder Petermann von zeitgenössischen Fotos und Videoeinspielungen, die die Fantasie der Zuschauer auf Reisen schickt.

Rubbel die Katz überzeugt mit handgemachter Musik, die alle Facetten der kölschen Musik in seiner besten Weise widerspiegelt. Zu den Klängen von Gitarren, Bass und Violine gesellen sich Akkordeon, Mundharmonika und Schlagzeug. Herausragend der Gesang von Frontfrau Heike Siek, die gemeinsam mit Songschreiber und Gitarrist Gerhard Rode von Schalscha den Liedern einen ganz besonderen Zauber verleiht.

Rubbel die Katz kommt ganz ohne Polkamainstream aus und ist gerade deshalb musikalisch sehr nah an der kölschen Seele – und das alles ohne die übliche Kölschtümelei.

webseite „Rubbel die Katz“