„Wat ess?“ Einsingen in den Fastelovend ävver höösch!

 

Wat Ess!? am Samstag, 28. Januar 2022  in der Ubierschänke. Beginn 20:00 Uhr – Ende 22:00 Uhr  Eintritt frei.

Akkustische kölsche und deutsche Gitarren Coverband singt und spielt Bap – Brings – Wolf Maahn – Kasalla –  Cat Ballou – Wat Ess – etc.

Das schreibt die Presse:

„Die Kölner Cover-Band Wat Ess!? um den Gitarristen und Sänger Ralf Kautz, der das Publikum mit seiner einnehmenden warmen Stimme einfängt, präsentiert einen Mix bekannter Stücke aus Kölle und auch aus eigenen Kompositionen. Musikalisch  ist Wat Ess!? geprägt durch die kölschen Bands wie BAP, Brings, Wolf Maahn, Kasalla, Cat Ballou und viele andere mehr.

Wat Ess!? haben ihr Repertoire in kölscher und deutscher Sprache zusammengestellt. Die Band lässt dabei ihren eigenen Stil mit einfließen und tut dies auf allen Bühnen leidenschaftlich, authentisch und mit viel Spielfreude. Bassist Stefan Flach, Gitarrist Andreas Mombauer und Schlagzeuger Martin Steffens sorgen für das nötige Fundament um die Stücke kraftvoll und abwechslungsreich zu präsentieren.“

Wat Ess!? sagt:

„Wir spielen die bekannten (Lieblings-)Stücke „nur“ in (halb-)akkustischer Vierer-Kette (Git/Git/Bass/Drums) und singen zu unserem charismatischen kölschen Sänger noch im Chor. Da kommen Gänsehaut-Erinnerungen auf und die meisten Gäste singen gerne mit. Unsere Konzerte verbreiten echt ’ne gute Stimmung.“